Großbrand in Haiming

Großbrand in Haiming

Datum: 12. August 2022 um 9:30
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Siedlungsstraße Haiming
Einsatzleiter: BI Werner Kopp, Kdt.-Stv. Feuerwehr Haiming
Mannschaftsstärke: 17
Fahrzeuge: KLF, TLF
Weitere Kräfte: BFI Imst, BFK Imst, BFK-Stv. Imst, Freiwillige Feuerwehr Haiming, Freiwillige Feuerwehr Haimingerberg, Freiwillige Feuerwehr Silz, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Vormittag des 12. August 2022 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Silz und Haimingerberg zum Brand eines Stadels mit angrenzendem Wohnhaus in Haiming nachalarmiert, der bei Eintreffen der Feuerwehr Haiming bereits in Vollbrand stand.

17 Mitglieder unserer Wehr fuhren mit beiden Fahrzeugen zum Brandobjekt und hatten die Aufgabe, eine B-Leitung zum Schutz der Ostseite des Wohnhauses vorzunehmen und einen Leitergang auf das Dach zu errichten. Unser Atemschutztrupp löste jenen aus Haiming bei einem Innenangriff ab. Weitere Außenangriffe mit zahlreichen Rohren wurden von den Feuerwehren Haiming und Silz durchgeführt, wodurch das Wohnhaus größtenteils gerettet werden konnte. Der Stadel wurde vollständig zerstört und musste in weiterer Folge abgetragen werden. Unsere Wehr konnte nach knapp zwei Stunden die Einsatzstelle wieder verlassen.

Das abtransportierte Heu und der Brandschutt wurden in Ötztal-Bahnhof auf einem Firmengelände in Containern zwischengelagert. Am Morgen des nächsten Tages wurde wir aufgrund von starker Rauchentwicklung aus den Containern zu Nachlöscharbeiten alarmiert. Dabei wurden wir im Laufe des Einsatzes von der FF Haiming unterstützt, die den Brandschutt schon in der Nacht beobachtete und nachlöschte.

Weitere Bilder und Berichte von diesem Einsatz sind auf den Homepages der beteiligten Feuerwehren zu finden.

 

Bilder von den Nachlöscharbeiten am nächsten Morgen: