Brand Mehrfamilienhaus Ötzbruck

Brand Mehrfamilienhaus Ötzbruck

Datum: 1. Januar 2021 um 3:52
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 2 Stunden 23 Minuten
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Ötzbruck, Roppen
Einsatzleiter: OBI Thomas Pfausler (FF-Roppen)
Fahrzeuge: KLF, TLF
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Roppen, Polizei, Rettungsdienst, Stadtfeuerwehr Imst


Einsatzbericht:

Am Neujahrstag wurden wir in den Morgenstunden gemeinsam mit den Feuerwehren Roppen und Imst zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Ötzbruck alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus einem straßenseitigen Fenster des betroffenen Zimmers. Weiters wurde eine starke Rauchentwicklung im gesamten Gebäude wahrgenommen, weshalb sich auch 2 im Obergeschoss befindliche Personen nur noch auf den Balkon retten konnten. Sie wurden über eine Leiter durch die FF Roppen in Sicherheit gebracht und dem Rettungsdienst übergeben.
Drei weitere Personen, davon ein Kleinkind aus dem Erdgeschoss konnten sich selbst in Freie retten und blieben unverletzt.
Insgesamt standen 6 ATS-Trupps zur Brandbekämpfung im Einsatz. Das darüberliegende Dach wurde von der Drehleiter Imst kontrolliert. Weiters wurde auch das Nachbargebäude auf Schäden überprüft.
Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz für die Feuerwehren Imst und Ötztal Bahnhof beendet werden. Die Feuerwehr Roppen unterstütze noch in weiterer Folge die Brandermittlung bei ihren Untersuchungen.
Weitere Berichte, sowie Bilder finden man auf den Seiten der beteiligten Feuerwehren.
Im Einsatz standen:
Freiwillige Feuerwehr Ötztal Bahnhof
Freiwillige Feuerwehr Roppen
Stadtfeuerwehr Imst
Rotes Kreuz Imst
Polizei + Brandermittlung