Dachstuhlbrand in Haiming:

Sirenenalarmierung am 29. Jänner 2019 um 12:37 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Haiming gemeinsam mit den Feuerwehren Haiming, Haimingerberg, Silz und Imst.

Als die ersten alarmierten Feuerwehren am Einsatzort eintrafen war bereits eine starke Rauchentwicklung aus dem 1. Obergeschoss und dem Dachstuhl sichtbar.

Beim Eintreffen unserer Wehr war bereits ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Haiming mit dem Innenangriff beschäftigt und die Drehleiter der Feuerwehr Silz wurde in Stellung gebracht.

In weiterer Folge wurde eine Dachöffnung geschaffen und weitere Innenangriffe unter Atemschutz zur Brandbekämpfung, des in Vollbrand stehenden Zimmers im 1. Stock, durchgeführt. Parallel dazu kontrollierte man das angrenzende Nachbarobjekt auf Schäden.

Um genügend Atemschutzflaschen in Reserve zu haben, wurde gegen 13:00 Uhr die ATS-Füllstation der Feuerwehr Imst nachalarmiert.

Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz für die umliegenden Feuerwehren beendet werden. Die Feuerwehr Haiming blieb gemeinsam mit der Drehleiter noch einige Zeit vor Ort, um beim Abdichten des Daches behilflich zu sein.

Weitere Berichte und Bilder finden man auf den Homepages der unten stehenden Feuerwehren!

Im Einsatz standen:
Freiwillige Feuerwehr Ötztal Bahnhof mit TLF, KLF
Freiwillige Feuerwehr Haiming mit TLF, LFB, MTF
Freiwillige Feuerwehr Haimingerberg mit KLF
Freiwillige Feuerwehr Silz mit KRF-S, DLK, RLF-T, TLF-A, MTF-A
BFK Imst, BFI Imst
Rotes Kreuz mit RTW und EL
Polizei Silz

 

Zurück zum Beginn der Seite

Zurück zu Einsätze