Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person:

Gemeinsam mit der Feuerwehr Sautens wurden wir am Samstag, den 24. Februar 2018, um 23:33 Uhr mittels Sirene und Pager zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Wassertalstraße alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache wurde ein Passant beim Reversieren eines Fahrzeuges angefahren und in weiterer Folge unter dem Kraftwagen eingeklemmt.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort, übernahm das KLF die Absicherung und das Ausleuchten der Einsatzstelle. Zugleich baute die Mannschaft des TLF's einen Brandschutz auf und führte erste Sicherungsarbeiten am Fahrzeug durch. Die Person, die sich zu diesem Zeitpunkt noch unter dem Fahrzeug befand wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und stabilisiert.

Die mitalarmierten Kameraden der Nachbarfeuerwehr Sautens, übernahmen schlussendlich die Bergung des Verletzten. Mit Hilfe von Hebekissen und Unterbaumaterialien konnte die eingeklemmte Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nach ca. 1h konnte der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet werden.

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an die Feuerwehr Sautens für die gute und professionelle Zusammenarbeit am Einsatzort!

 

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Ötztal Bahnhof mit TLF, KLF und 20 Mann
Feuerwehr Sautens mit KDO, RLF, LFB
Rotes Kreuz Imst mit RTW, NEF und EL
Polizei Silz

 

 

Zurück zum Beginn der Seite

Zurück zu Einsätze