Vermeintlicher Fahrzeugbrand in Ambach:

Sirenenalarmierung am 16. März 2017, um 20:09 Uhr zu einem vermeintlichen Fahrzeugbrand im Ortssteil Ambach.

Am Einsatzort angekommen war nur noch eine leichte Rauchentwicklung erkennbar. Von uns wurde ein Brandschutz aufgebaut und der Motorinnenraum mittels Wärmebildkamera auf Hitzequellen überprüft.

Ein geplatzter Bremsschlauch könnte Ursache für die Rauchentwicklung sein.

Kurz darauf rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.

 

 

 

 

 

Zurück zum Beginn der Seite

Zurück zu Einsätze