Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person:

Am Freitag, den 01. September 2017 wurden wir um 15:00 Uhr per Sirene & Pager zu einem Verkehrsunfall auf die Ötztaler Höhe alarmiert.

Aufgrund der Alarmmeldung wurde die Feuerwehr Sautens mit dem hydraulischen Rettungsgerät mitalarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache kam ein Fahrzeuglenker mit seinem PKW von der regennassen Fahrbahn ab, stürzte den Hang hinunter und blieb schlussendlich auf der Fahrerseite im Graben liegen.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde sofort ein Brandschutz aufgebaut, die Unfallstelle abgesperrt und das Fahrzeug gesichert.

Da der Fahrer, wie anfangs vermutet, nicht eingeklemmt war wurde in Absprache mit dem Rettungsdienst die verunglückte Person gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Sautens geborgen und dem Notarzt übergeben. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Zams eingeliefert.

Nachdem das Fahrzeug aufgerichtet und geborgen wurde, konnte der Einsatz nach ca. einer Stunde für die Feuerwehren beendet werden.

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an die Feuerwehr Sautens für die gute und professionelle Zusammenarbeit am Einsatzort!

 

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Ötztal Bahnhof mit TLF, KLF und 17 Mann
Feuerwehr Sautens mit KDO, RLF, LFB und 19 Mann
Rotes Kreuz Imst mit RTW, REF & Notarzt
Polizei Silz

 

 

Zurück zum Beginn der Seite

Zurück zu Einsätze