Kaminbrand im Handelsweg:

Sirenenalarmierung am 25. April 2012, um 16:36 Uhr zu einem Kaminbrand im Handelsweg.

Beim Eintreffen am Einsatzort war die Wohnung bereits völlig verraucht. Grund dafür war ein Kamin, der seit längerer Zeit wieder angefeuert wurde. Den Rauch drückte es zurück in die Wohnung.

Die Aufgaben unserer Wehr waren das Belüften der verrauchten Wohnung, die Kontrolle des Kamins mittels Wärmebildkamera und das Einweisen der Besitzerin.

Nach ca. 30 min konnte der Einsatz beendet werden.

 

Zurück zu Einsätze