Einsatz Lebenshilfe:

Sirenenalarmierung am 02. Juli 2012, um 10:00 Uhr durch die Brandmeldeanlage der Lebenshilfe.

Schon kurz nach der Alarmierung wurde von der Leitstelle Tirol Entwarnung gegeben. Es handelte sich lediglich um einen Täuschungsalarm, der durch Bohrarbeiten eines unvorsichtigen Mitarbeiters ausgelöst wurde.

Nach genauerer Kontrolle vor Ort, rückte man wieder ins Gerätehaus ein.

 

 

 

Zurück zu Einsätze