Wasserschaden in der Riedernstraße:

Kommandoalarmierung, am 10. September 2011, um 17:59 Uhr wegen Wassereinbruch in einem Garten durch einen Bach in der Riedernstraße.

Die Feuerwehr Ötztal Bahnhof versuchte den Pegelstand des Baches zu senken, indem bei der nahegelegenen Fischzucht ein Staubrett entfernt wurde.

Anschließend wurde noch das übergelaufene Wasser im Gartenbereich abgepumpt.

Der Einsatz konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.

 

Zurück zu Einsätze