Tierrettung in der Riedernstraße:

Pageralarmierung, am 02. Oktober 2011, um 17:14 Uhr wegen einer Katze in Notlage.

Das Tier befand sich seit einigen Stunden auf einer Föhre in ca. 10 - 15 Meter Höhe und bewegte sich aus Angst keinen Meter mehr. Nach dem Eintreffen am Einsatzort entschied man sich die Drehleiter Silz nachzualarmieren um eine sichere Bergung durchzuführen.

Da in diesem Wald sehr wenig Platz war, wurde in der Zwischenzeit ein wenig ausgeholzt, damit sich die Drehleiter in Stand bringen konnte. Als der Korb der Drehleiter in die Nähe des Baumes kam, rettete sich die Katze jedoch selbst und wusste auf einmal wieder wie sie nach unten kommt.

So war ein weiterer Einsatz beider Feuerwehren nicht mehr notwendig und man rückte wieder ins Gerätehaus ein. Das Tier befindet sich immer noch in bester Gesundheit.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Silz mit 2 Mann und die Feuerwehr Ötztal Bahnhof mit 3 Mann.

----- -------------

 

Zurück zum Beginn der Seite

Zurück zu Einsätze